40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Urteil gegen selbst ernannten «Prinz von Hohenlohe» erwartet
  • Aus unserem Archiv

    MosbachUrteil gegen selbst ernannten «Prinz von Hohenlohe» erwartet

    Im Mosbacher Prozess gegen einen mutmaßlichen Betrüger und Vergewaltiger gibt es voraussichtlich Plädoyers und Urteil. Der 63-Jährige soll sich mit falschen Titeln wie «Prinz von Hohenlohe» und «Weltbank-Besitzer» rund 83 000 Euro ergaunert haben. Als angeblich hochgestellte Persönlichkeit gab er laut Staatsanwaltschaft bei seinen Geldgebern vor, er wolle eine Firma gründen. Neben dem mutmaßlichen Betrug wirft ihm die Anklagebehörde im Neckar-Odenwald-Kreis vor, eine Frau zweimal vergewaltigt zu haben.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!