40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Unfälle/Verkehr/ Ermittlungen nach Massenkarambolage bei Rostock
  • Aus unserem Archiv

    RostockUnfälle/Verkehr/ Ermittlungen nach Massenkarambolage bei Rostock

    Am Tag nach der Massenkarambolage in einem Sandsturm bei Rostock mit acht Toten rollt der Verkehr auf der A19 zumindest in Richtung Berlin wieder. Das Chaos am Unglücksort ist weitgehend behoben - aber Trauer und die Fragen nach der Ursache bleiben. Die Staatsanwaltschaft Rostock hat inzwischen Ermittlungen aufgenommen. Es besteht der Verdacht der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung. Experten der Prüforganisation Dekra sollen klären, ob Autofahrer angesichts der Sandwand zu schnell oder zu unvorsichtig gefahren sind.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Nina Kugler
    0261/892267
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!