40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Unbefugte Verbreitung von Nacktbildern soll generell verboten werden
  • Aus unserem Archiv

    BerlinUnbefugte Verbreitung von Nacktbildern soll generell verboten werden

    Wer unbefugt Nackte knipst oder filmt oder solche Bilder verbreitet, soll künftig bestraft werden können. Das sieht ein Referentenentwurf aus dem Bundesjustizministerium vor. Danach soll künftig nicht nur Kinderpornografie bestraft werden, sondern generell die Herstellung und Weitergabe von Bildaufnahmen einer «unbekleideten Person». Auch für «bloßstellende» Bilder soll das gelten. Der Strafrahmen soll von einer Geldstrafe bis zu drei Jahren Haft reichen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!