40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Tumulte und Verletzte bei Lehrerprotesten in Rio
  • Aus unserem Archiv

    Tumulte und Verletzte bei Lehrerprotesten in Rio

    Rio de Janeiro (dpa). Bei Protesten streikender Lehrern ist es in der WM-Finalstadt Rio de Janeiro zu Konfrontationen mit der Polizei gekommen. Spezialeinheiten der Polizei setzten Schlagstöcke und Tränengas ein, um eine von Demonstranten blockierte Straße im Stadtzentrum zu räumen. Nach Angaben der Lehrergewerkschaft SEPE wurden sechs Menschen verletzt und eine Lehrerin festgenommen.Zu Tumulten kam es auch, als die Demonstranten Aufkleber an die Tür des regionalen Bildungsministeriums anbringen wollten, was die Polizisten verhindern wollten. Die Beamten setzten Pfefferspray ein.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!