40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Tsunami-Warnung nach heftigen Nachbeben in Chile
  • Aus unserem Archiv

    Tsunami-Warnung nach heftigen Nachbeben in Chile

    Santiago de Chile (dpa) - Knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Erdbeben in Chile mit fast 500 Toten haben heftige Nachbeben das Land erschüttert. Die Marine gab eine Tsunami-Warnung heraus. Bewohner von küstennahen Orten wurden aufgefordert, sich in höher gelegene Gebiete zu begeben. Über neue Opfer oder Schäden gibt es noch keine Angaben. Tausende Menschen rannten aus ihren Häusern auf die Straßen, als die Erde bebte. Auch die Teilnehmer der Amtseinführung des neuen Präsidenten Sebastián Piñera in Valparaiso wurden aufgeschreckt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!