40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Trump stellt „Ein-China“-Politik in Frage
  • Aus unserem Archiv

    New YorkTrump stellt „Ein-China“-Politik in Frage

    Donald Trump hat nach seinem Telefonat mit Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen Anfang Dezember die „Ein-China“-Politik der USA in Frage gestellt. Es war das erste Telefonat eines neugewählten US-Präsidenten seit 1979 mit Taiwan. Er verstehe die langjährige US-Position, nach der Taiwan Teil von einem China sei, voll und ganz, sagte Trump in einem Interview mit „Fox News“. Was er nicht wisse, sei, warum die USA an eine „Ein-China“-Politik gebunden sein müsse, solange sie nicht einen Deal mit China über andere Dinge hätten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!