40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Soldaten für Chiles Beben-Region
  • Aus unserem Archiv

    Soldaten für Chiles Beben-Region

    Santiago de Chile (dpa) - Drei Tage nach dem schweren Erdbeben in Chile hat sich die Lage dramatisch zugespitzt. In der besonders betroffenen Stadt Concepción lieferten sich Plünderer Schießereien mit Bürgerwehren und dem Militär. Zwei Menschen sollen getötet worden sein. Chile Regierung schickte 7000 zusätzliche Soldaten in die Region. Die Hilfe für die rund zwei Millionen Hilfsbedürftigen im Land läuft langsam an. Helikopter brachten erstmals in größerem Umfang Lebensmittel und Medikamente auch in entlegene Küstenorte.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!