40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Schusswaffen werden zu Baustahl und Bahnschienen
  • Aus unserem Archiv

    HamburgSchusswaffen werden zu Baustahl und Bahnschienen

    In Deutschland werden zehntausende Schusswaffen eingeschmolzen. Waffenbesitzer aus dem gesamten Bundesgebiet hatten in den vergangenen Monaten Pistolen, Revolver und Gewehre bei der Polizei abgegeben. Nun werden die Waffen zu Baustahl und Bahnschienen verarbeitet. Das ergab eine dpa-Umfrage in den Bundesländern. Auch alle möglichen anderen Stahlprodukte werden aus dem Material gefertigt. Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen waren 34 000 Schusswaffen abgegeben worden - 38 Tonnen Altmetall.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!