40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Russische Regionen rufen Notstand wegen strengen Frosts aus
  • Aus unserem Archiv

    MoskauRussische Regionen rufen Notstand wegen strengen Frosts aus

    In Teilen Russlands frieren die Menschen bei den heftigsten Dezemberfrösten seit 50 Jahren. Seit Tagen liegt die Temperatur in der Teilrepublik Tuwa in Sibirien bei unter minus 40 Grad. Die Behörden riefen den Notstand aus, berichten lokale Medien. Die Schüler in der Region an der Grenze zur Mongolei bekamen kältefrei. Tausende Menschen waren zeitweise ohne Strom, da viele Leitungen eingefroren sind. In ganz Russland sind seit Anfang des Monats bereits dutzende Menschen erfroren.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!