40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Russen im Krisenherd von Kirgistan erwartet
  • Aus unserem Archiv

    OschRussen im Krisenherd von Kirgistan erwartet

    Ein russischer Militäreinsatz zur Beendigung der Unruhen in Kirgistans wird in Moskau nicht mehr ausgeschlossen. Der russische Sicherheitsratschef Nikolai Patruschew sagte, dass ein von Russland geführtes Militärbündnis einen Antikrisenplan für das Land ausgearbeitet habe. Ziel sei, die tagelangen ethnischen Zusammenstöße zwischen Kirgisen und Usbeken in Dschalalabad und Osch zu beenden. Die Zahl der Toten stieg nach offiziellen Angaben auf rund 140, die usbekische Minderheit sprach von mehr als 700 Todesopfern.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!