40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Richterbund: Warnschussarrest weitgehend wirkungslos
  • Aus unserem Archiv

    BerlinRichterbund: Warnschussarrest weitgehend wirkungslos

    Politiker und Justizexperten streiten über den richtigen Umgang mit jungen Gewaltverbrechern. Der Richterbund kritisierte den von der Bundesregierung geplanten Warnschussarrest als weitgehend wirkungslos. Dagegen sprach sich der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Hessens Innenminister Boris Rhein, für die Einführung aus. Der Warnschussarrest soll zur Abschreckung neben einer zur Bewährung ausgesetzten Jugendstrafe angeordnet werden können. Die Debatte war neu entfacht, nachdem zwei Jugendliche auf einem Berliner U-Bahnhof einen Mann brutal zusammengeschlagen hatten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!