40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Reisende müssen nach Intercity-Unfall weiter mit Wartezeit rechnen
  • Aus unserem Archiv

    StuttgartReisende müssen nach Intercity-Unfall weiter mit Wartezeit rechnen

    Nach dem Intercity-Unfall am Stuttgarter Hauptbahnhof müssen Reisende weiter mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. Wie die Bahn mitteilte, wird der Fernverkehr in Süd-Nord-Richtung teilweise umgeleitet. Der Regionalverkehr Richtung Karlsruhe, Heidelberg, Heilbronn/Neckarelz/Würzburg, Freudenstadt und Rottweil/Singen ist noch immer beeinträchtigt. Die umgekippten Waggons sind inzwischen wieder auf die Schienen gestellt worden. Jetzt muss die abgerissene Oberleitung repariert werden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!