40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Regierung will Senkung der Japan-Strahlenwerte
  • Aus unserem Archiv

    BerlinRegierung will Senkung der Japan-Strahlenwerte

    Die neuen EU-Strahlengrenzwerte für Lebensmittel aus Japan liegen höher als Obergrenzen nach der Tschernobyl- Katastrophe - die Bundesregierung dringt deshalb auf eine EU-weite Angleichung. Der vorbeugende Verbraucherschutz müsse Priorität haben, sagte ein Sprecher von Verbraucherministerin Ilse Aigner. Deshalb sei grundsätzlich immer der jeweils niedrigste anzuwenden. Als Folge der Atomkatastrophe in Japan hat die EU am vergangenen Wochenende eine Regelung in Kraft gesetzt, in der Grenzwerte für Lebensmittel enthalten sind.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!