40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Polen kämpft gegen die Flut
  • Aus unserem Archiv

    WarschauPolen kämpft gegen die Flut

    Gebrochene Deiche, überflutete Ortschaften, gefährdete Menschen: Die Hochwasserlage an der Weichsel nordwestlich der Hauptstadt Warschau verschärfte sich weiter. Nach Polizeiangaben starben in Polen bisher mindestens 14 Menschen durch die Flut. Behörden appellierten, gefährdete Häuser rechtzeitig zu verlassen. Brandenburg blieb bisher von den anrollenden Fluten der Oder noch weitgehend verschont: Für den Oberlauf des Flusses wurde am Mittag die niedrigste Alarmstufe 1 ausgerufen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!