40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Philippinen gegen Verhandlungen mit Entführern deutscher Geiseln
  • Aus unserem Archiv

    ManilaPhilippinen gegen Verhandlungen mit Entführern deutscher Geiseln

    Die philippinische Staatsführung will nicht mit den islamistischen Entführern zweier Deutscher verhandeln. Man rede nicht mit Terroristen, sagte Verteidigungsminister Voltaire Gazmin. Die beiden Segler sind seit April in der Hand der Terrorgruppe Abu Sayyaf. Die muslimischen Extremisten kämpfen im Süden der sonst überwiegend katholischen Philippinen für einen eigenen Staat. Im Internet war am Mittwoch eine Lösegeldforderung über mehr als vier Millionen Euro aufgetaucht. In der Botschaft hieß es auch, Berlin solle aufhören, den Kampf gegen die Terrormiliz IS zu unterstützen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!