40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Opposition spricht von bis zu 60 Toten bei Protesten in Syrien
  • Aus unserem Archiv

    DamaskusOpposition spricht von bis zu 60 Toten bei Protesten in Syrien

    Sicherheitskräfte haben in Syrien bei Protesten gegen Präsident Assad nach Angaben der Opposition erneut Dutzende Demonstranten getötet. Die Angaben zu den Opfern gehen jedoch weit auseinander: Während eine syrische Menschenrechtsgruppe 24 Tote zählte, wurde in einem Internet-Forum der Opposition von 62 Todesopfern berichtet. Zehntausende Syrer hatten gestern erneut für demokratische Reformen demonstriert. In mehreren Ortschaften kam es zu gewaltsamen Zusammenstößen mit Sicherheitskräften.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!