40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Opposition sieht durch Sponsoring bei CDU Schaden für Demokratie
  • Aus unserem Archiv

    BerlinOpposition sieht durch Sponsoring bei CDU Schaden für Demokratie

    Die Opposition im Bundestag hat die CDU wegen der Sponsoringaffären ihrer Landesverbände in Sachsen und NRW scharf angegriffen. Die SPD forderte Bundestagspräsident Norbert Lammert bei einer Aktuellen Stunde auf, zügig Strafzahlungen gegen die CDU zu verhängen. Lammert dürfe nicht die Landtagswahl in Nordrhein- Westfalen am 9. Mai abzuwarten. Die Linke sprach von einer Beschädigung der Demokratie. Die Grünen meinten, durch die Sponsoringpraxis sei der Eindruck entstanden, Politik sei käuflich.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!