40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Opposition: Dutzende Festnahmen auf Kuba am Tag der Menschenrechte
  • Aus unserem Archiv

    HavannaOpposition: Dutzende Festnahmen auf Kuba am Tag der Menschenrechte

    Auf Kuba sind nach Oppositionsangaben Dutzende Aktivisten wegen geplanter Versammlungen am Internationalen Tag der Menschenrechte festgenommen worden. Betroffen war vor allem die Frauengruppe «Damas de Blanco» in der Hauptstadt Havanna, wie die Kubanische Kommission für Menschenrechte und Nationale Versöhnung bestätigte. Viele Aktivistinnen seien bereits beim Verlassen ihrer Wohnungen aufgegriffen worden. Die Gruppe hatte zu einer friedlichen Kundgebung im Zentrum Havannas aufgerufen.

    Havanna (dpa) - Auf Kuba sind nach Oppositionsangaben Dutzende Aktivisten wegen geplanter Versammlungen am Internationalen Tag der Menschenrechte festgenommen worden. Betroffen war vor allem die Frauengruppe «Damas de Blanco» in der Hauptstadt Havanna, wie die Kubanische Kommission für Menschenrechte und Nationale Versöhnung bestätigte. Viele Aktivistinnen seien bereits beim Verlassen ihrer Wohnungen aufgegriffen worden. Die Gruppe hatte zu einer friedlichen Kundgebung im Zentrum Havannas aufgerufen.

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!