40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » NSU-Ausschuss sieht mögliche Pannen bei Ermittlungen zur Waffenspur
  • Aus unserem Archiv

    BerlinNSU-Ausschuss sieht mögliche Pannen bei Ermittlungen zur Waffenspur

    Der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags sieht mögliche Ermittlungspannen bei der Waffenspur in der Neonazi-Mordserie. Es habe eine heiße Spur bereits 2004 gegeben - das BKA habe sie kalt werden lassen, kritisierte CDU-Obmann Clemens Binninger. Bei neun von zehn Morden hatten die Täter die gleiche Waffe benutzt - eine Ceska 83. Grünen-Obmann Wolfgang Wieland sagte, die Ermittler hätten sich vermutlich zu stark auf türkische Täter konzentriert - und einen rechtsradikalen Hintergrund ausgeblendet.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!