40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Netanjahu verteidigt die israelischen Siedlungsbau-Pläne
  • Aus unserem Archiv

    JerusalemNetanjahu verteidigt die israelischen Siedlungsbau-Pläne

    Israels Premier Benjamin Netanjahu hat den geplanten Bau tausender Wohnungen in und nahe Jerusalem verteidigt. In einem Fernsehinterview sagte, er akzeptiere nicht, dass der jüdische Staat nicht in seiner eigenen Hauptstadt bauen dürfe. Die betroffenen Orte Gilo und Ramat Schlomo liegen im 1967 eroberten Ostjerusalem. Außerdem will Israel 3000 Wohneinheiten im Osten Jerusalems errichten. Damit würde die Bildung eines zusammenhängenden Palästinenserstaats im Westjordanland äußerst erschwert.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!