40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Nahles: Anrechnung von Betreuungsgeld auf Hartz IV «absurd»
  • Aus unserem Archiv

    BerlinNahles: Anrechnung von Betreuungsgeld auf Hartz IV «absurd»

    SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hat die von der Koalition geplante Anrechnung des Betreuungsgeldes auf Hartz IV kritisiert. Das sei absurd, sagte sie im ARD-«Morgenmagazin». Dann gehe möglicherweise eine engagierte Mutter, die arbeitslos sei, keinen Kita-Platz und deshalb schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt habe, leer aus. Eine gut situierte Manager-Frau aber bekomme das Betreuungsgeld. Das Betreuungsgeld schaffe neue Ungerechtigkeiten und deswegen darf es auch gar nicht erst kommen. Das Geld solle besser in den Ausbau der Kita-Plätze gesteckt werden, so Nahles.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!