40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Nach Tragödie von Lampedusa: Weiter starker Flüchtlingszustrom
  • Aus unserem Archiv

    RomNach Tragödie von Lampedusa: Weiter starker Flüchtlingszustrom

    Ungeachtet der Schiffstragödie vor Lampedusa kommen weiterhin Flüchtlinge in Italien an. Innerhalb weniger Stunden kamen andere Schiffe mehreren Flüchtlingsbooten mit zusammen mehr als 500 Migranten an Bord zu Hilfe. Die Flüchtlinge wurden in sizilianische Hafenstädte gebracht. Die Zahl der geborgenen Opfer der Tragödie vor Lampedusa war gestern auf 309 gestiegen. Außerhalb des untergegangenen Wracks wird nach weiteren Toten gesucht.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!