40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mutmaßlicher Autobomber vom Times Square von Taliban bezahlt
  • Aus unserem Archiv

    WashingtonMutmaßlicher Autobomber vom Times Square von Taliban bezahlt

    Der mutmaßliche Autobomber vom New Yorker Times Square stand laut Staatsanwaltschaft im Dienst der Taliban. In der Anklage wird dem 30-Jährigen angelastet, 12 000 Dollar von den militanten Extremisten in seiner pakistanischen Heimat angenommen zu haben. Jetzt muss er sich in zehn Punkten vor einem Bundesgericht in New York verantworten. Ihm droht laut «Washington Post» lebenslange Haft. Ihm wird Verschwörung, ein versuchter Terrorangriff und der versuchte Einsatz von Massenvernichtungswaffen vorgeworfen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!