40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mindestens elf Menschen sterben bei Flammeninferno in Chile
  • Aus unserem Archiv

    ValparaísoMindestens elf Menschen sterben bei Flammeninferno in Chile

    Mindestens elf Menschen sind in einem Flammeninferno in Chile ums Leben gekommen. Das Feuer wütete in der Hafenstadt Valparaíso und zerstörte rund 500 Gebäude. Erst heute - dem zweiten Tag der Feuersbrunst - konnte vorläufig Entwarnung gegeben werden: Die Flammen sind anscheinend unter Kontrolle. Die Regierung hatte für die Stadt den Notstand ausgerufen. Die Zerstörung betrifft vor allem sechs der 42 Hügel der Stadt, auf denen die Mehrzahl der 270 000 Einwohner Valparaísos lebt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!