40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mexikos Regierung bestätigt Tod eines verschleppten Studenten
  • Aus unserem Archiv

    Mexiko-StadtMexikos Regierung bestätigt Tod eines verschleppten Studenten

    Die mexikanische Staatsanwaltschaft hat den Tod eines der Ende September verschwundenen Studenten bestätigt. Die Untersuchung der DNA-Probe an der Universität Innsbruck habe ergeben, dass die gefundenen Knochenfragmente von einem der 43 vermissten jungen Menschen stammten, sagte Generalstaatsanwalt Jesús Murillo Karam in Mexiko-Stadt. Argentinische Gerichtsmediziner hatten bereits Familienangehörige des Opfers informiert. Korrupte Polizisten hatten die 43 jungen Leuten Ende September verschleppt und der kriminellen Organisation «Guerreros Unidos» übergeben.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!