40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Merkel und Cameron: Internationale Reaktion in Syrien «unabdingbar»
  • Aus unserem Archiv

    BerlinMerkel und Cameron: Internationale Reaktion in Syrien «unabdingbar»

    Kanzlerin Angela Merkel und der britische Premier David Cameron halten eine internationale Reaktion auf den Giftgaseinsatz in Syrien für «unabdingbar». Bei einem Telefonat seien sich beide einig gewesen, dass der Giftgasangriff eine Zäsur in dem schon lange andauernden Konflikt sei, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Merkel begrüßte die britische Initiative für eine Syrien-Resolution. Eine Sitzung des Weltsicherheitsrates ging am Abend allerdings zu Ende, ohne dass darüber beraten wurde.

    Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und der britische Premier David Cameron halten eine internationale Reaktion auf den Giftgaseinsatz in Syrien für «unabdingbar». Bei einem Telefonat
    seien sich beide einig gewesen, dass der Giftgasangriff eine Zäsur in dem schon lange andauernden Konflikt sei, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Merkel begrüßte die britische Initiative für eine Syrien-Resolution. Eine Sitzung des Weltsicherheitsrates ging am Abend allerdings zu Ende, ohne dass darüber beraten wurde.

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!