40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Merkel: Noch keine Klarheit über Umgang mit Spionagelisten
  • Aus unserem Archiv

    Merkel: Noch keine Klarheit über Umgang mit Spionagelisten

    Berlin (dpa) - In der Spionageaffäre hat Deutschland noch keine Klarheit mit den USA erzielt, ob den Geheimdienstkontrolleuren des Bundestags Listen mit Spähzielen zur Verfügung gestellt werden. Das entsprechende Konsultationsverfahren dauere an, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Listen im Bundeskanzleramt umfassen Zehntausende sogenannte Selektoren. Das sind absprachewidrig vom US-Geheimdienst NSA an den Bundesnachrichtendienst gelieferte Kriterien für die Ausspähung europäischer Ziele.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!