40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » McDonald's schließt Restaurants auf der Halbinsel Krim
  • Aus unserem Archiv

    SimferopolMcDonald's schließt Restaurants auf der Halbinsel Krim

    Nach dem international umstrittenen Anschluss der Krim an Russland hat die US-Schnellimbiss-Kette McDonald's ihre drei Lokale auf der Schwarzmeerhalbinsel geschlossen. Die Beschäftigten könnten künftig in anderen Filialen im ukrainischen Kernland Arbeit finden, teilte das Unternehmen mit. Russische Medien berichteten, rund 500 Beschäftigte in Jalta, Simferopol und Sewastopol seien betroffen. Die USA hatten aus Protest gegen die Einverleibung der zur Ukraine gehörenden Krim Sanktionen gegen Russland verhängt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!