40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mädchen in Krailling wohl von Onkel getötet
  • Aus unserem Archiv

    MünchenMädchen in Krailling wohl von Onkel getötet

    Ein angeheirateter Onkel soll die beiden Schwestern im bayerischen Krailling getötet haben. Der 50-Jährige sei dringend tatverdächtig, heißt es von Polizei und Staatsanwaltschaft München. Noch heute soll Haftbefehl wegen zweifachen Mordes erlassen werden. Der Mann hat die Tat bislang nicht gestanden. Die Ermittler waren durch DNS-Spuren am Tatort auf ihn aufmerksam geworden. Sharon und Chiara waren in der Nacht zum 24. März getötet worden. Sie wurden acht beziehungsweise elf Jahre alt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!