40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Maas schließt Terroranschläge in Deutschland nicht aus
  • Aus unserem Archiv

    BerlinMaas schließt Terroranschläge in Deutschland nicht aus

    Bundesjustizmister Heiko Maas hält nach den Attacken von Brüssel neue Terroranschläge auch in Deutschland für möglich. Man dürfe sich nicht darauf verlassen, dass der internationale Terrorismus eine Dauerschleife um Deutschland herum ziehe. Das sagte Maas der «Saarbrücker Zeitung». Die Bundesrepublik sei seit längerer Zeit ein potenzielles Anschlagsziel. Aber die Sicherheitsbehörden würden alles tun, was in ihrer Macht stehe, um solche Anschläge zu verhindern und die Menschen in Deutschland so gut wie möglich zu schützen. Den Deutschen riet Maas, nicht in Panik zu verfallen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!