40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Maas plant Strafen für unbefugtes Fotografieren Nackter
  • Aus unserem Archiv

    BerlinMaas plant Strafen für unbefugtes Fotografieren Nackter

    Bundesjustizminister Heiko Mass will das unbefugte Fotografieren oder Filmen von nackten Menschen generell unter Strafe stellen - ebenso das Verbreiten von so entstanden Bildern. Das sieht ein Referentenentwurf aus seinem Haus vor, der an die anderen Ministerien gegangen ist. Auch für Bilder, die jemanden bloßstellen, sind Strafen geplant. Wer solche Bilder anfertigt, kann dem Entwurf nach dann künftig mit bis zu einem Jahr Haft bestraft werden, für das Verbreiten sollen bis zu drei Jahre Haft verhängt werden können.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!