40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Laut «Bild» Lebenszeichen von Entführten im Jemen
  • Aus unserem Archiv

    BerlinLaut «Bild» Lebenszeichen von Entführten im Jemen

    Im Fall der Entführung einer fünfköpfigen deutschen Familie im Jemen gibt es offenbar neue Hoffnung. Von den drei Kindern gebe es ein Lebenszeichen, schreibt die «Bild»-Zeitung. Der Bundesregierung liege ein Video der Entführer vor, das offenbar aus den letzten Wochen stamme. Über das Schicksal der Eltern herrsche weiter Unklarheit. Das Auswärtige Amt wollte diese Informationen zunächst weder bestätigen noch dementieren: Der Krisenstab sei weiter unvermindert um eine Lösung des Falles bemüht, hieß es.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!