40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Krankenkassen kritisieren Arzneimittel-Sparpläne
  • Aus unserem Archiv

    BerlinKrankenkassen kritisieren Arzneimittel-Sparpläne

    Die Pläne von Gesundheitsminister Philipp Rösler zur Senkung der Arzneimittel-Kosten stoßen bei gesetzlichen Krankenkassen auf Skepsis. «Verhandlungen allein werden nicht ausreichen». Das sagte der Vizevorstandschef der größten deutschen Einzelkasse Barmer-GEK, Rolf-Ulrich Schlenker, der hannoverschen «Neuen Presse». Rösler will den Pharmafirmen Vertragsverhandlungen mit den Krankenkassen aufzwingen, um Kosten für Arzneimittel zu senken. Sein Sparziel: bis zu zwei Milliarden Euro.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!