40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Köln stellt Sicherheitskonzept für Silvester vor
  • Aus unserem Archiv

    KölnKöln stellt Sicherheitskonzept für Silvester vor

    Nach den Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht stellen Stadt und Polizei heute ihr Sicherheitskonzept für den bevorstehenden Jahreswechsel vor. Bekannt ist bereits, dass rund 1500 Beamte im Einsatz sein sollen - im vergangenen Jahr waren es rund 140. Zudem wird es eine Schutzzone rund um den Dom geben, in der kein Feuerwerk erlaubt ist. Auf der Domplatte inszeniert der Berliner Lichtkünstler Philipp Geist eine Multimedia-Show. In der vergangenen Silvesternacht waren Frauen massenhaft bedrängt und bestohlen worden. Der damalige Polizeieinsatz gilt als missraten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!