40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Katze brutal getötet - Proteste vor Gericht
  • Aus unserem Archiv

    MünchenKatze brutal getötet - Proteste vor Gericht

    Nach dem qualvollen Tod eines Katers steht ein 74-Jähriger vor dem Münchner Amtsgericht. Der Rentner soll im Dezember 2010 die Katze eines Nachbarn in eine Marderfalle gelockt und mit einem starken Wasserstrahl so lange gequält haben, bis das Tier tot war. Vor dem Gericht kam es zu Protesten von Tierschützern. Wegen der angekündigten Demonstration hatte der Richter das Polizeiaufgebot rund um das Justizgebäude aufgestockt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Marta Fröhlich
    0261/892 267
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!