40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Karstadt: Köln sagt Verzicht zu
  • Aus unserem Archiv

    KölnKarstadt: Köln sagt Verzicht zu

    Hoffnung für die angeschlagene Warenhauskette Karstadt: Die Stadt Köln will offenbar wie andere Städte auf seine Forderungen verzichten. Das sagte Stadt-Kämmerer Norbert Walter- Borjans der «Bild»-Zeitung. Es werde morgen ein Schreiben an Insolvenzverwalter Klaus-Hubert Görg geben, in dem Köln in der Tat auf 1,7 Millionen Euro Gewerbesteuer verzichtet. Ohne Kölns Steuerverzicht kann der Insolvenzplan für Karstadt nicht in Kraft treten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!