40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Justizminister will heimliche Aufnahmen nackter Kinder verbieten
  • Aus unserem Archiv

    BerlinJustizminister will heimliche Aufnahmen nackter Kinder verbieten

    Nacktbilder von Kindern sollen künftig verboten sein - sofern sie heimlich oder gegen den Willen des Kindes gemacht oder verkauft wurden. Das sieht ein Entwurf des Justizministeriums vor. Das Verbot kinderpornografische Schriften herzustellen, zu verbreiten oder zu beziehen soll auf das sogenannte Posing ausgeweitet werden. Hintergrund der Gesetzesreform ist neben einer EU-Richtlinie, die Deutschland noch umsetzen muss, die Edathy-Affäre. Auch bloßstellende Aufnahmen und Nacktaufnahmen von Erwachsenen sollen verboten werden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!