40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Iran: Ajatollah hat keinen Facebook-Account
  • Aus unserem Archiv

    TeheranIran: Ajatollah hat keinen Facebook-Account

    Hat Irans geistliches Oberhaupt Ajatollah Ali Chamenei einen eigenen Facebook-Account? Die iranischen Behörden sagen kategorisch Nein. Sie dementierten seit Tagen kursierende Gerüchte. Facebook ist im Iran verboten und gilt als unislamisch. Die Mitgliedschaft in dem sozialen Netzwerk gilt zudem als Sünde - dennoch haben nach offiziellen Erhebungen mindestens 17 Millionen Iraner eine eigene Facebook-Seite. Die Blockade wird mit technischen Tricks umgangen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!