40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Hunderttausende nach schweren Stürmen in USA ohne Strom
  • Aus unserem Archiv

    WashingtonHunderttausende nach schweren Stürmen in USA ohne Strom

    Schwere Stürme mit einzelnen Tornados haben über Weihnachten zu Stromausfällen in Teilen der USA geführt. Mehr als 240 000 Menschen im Mittleren Westen und Süden konnten in der vergangenen Nacht das Licht nicht einschalten. In Mobile im Bundesstaat Alabama richtete ein Tornado gestern Verwüstungen an. Little Rock in Arkansas hatte zu Weihnachten so viel Schnee wie seit fast 90 Jahren nicht mehr. Es schneit dort selten, in diesem Jahr bescherte die Sturmfront der Stadt mehr als 20 Zentimeter Schnee.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!