40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Hilfe in Chile erreicht Erdbebenopfer
  • Aus unserem Archiv

    Hilfe in Chile erreicht Erdbebenopfer

    Santiago de Chile (dpa) - Knapp vier Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Chile erreicht die Hilfe immer mehr der etwa zwei Millionen Opfer. Hubschrauber der Luftwaffe und Marineschiffe brachten vielen der Menschen in den verwüsteten Regionen erstmals Lebensmittel und Medikamente. Dank starker Militärpräsenz und nächtlicher Ausgangssperren kam es kaum noch zu Plünderungen und Raubüberfällen. Bei dem Beben waren fast 800 Menschen ums Leben gekommen. Zudem werden noch hunderte Menschen vermisst.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!