40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Größter FIFA-Skandal: Elf Funktionäre gesperrt - UEFA zückt Rot
  • Aus unserem Archiv

    ZürichGrößter FIFA-Skandal: Elf Funktionäre gesperrt - UEFA zückt Rot

    Die FIFA wird vom größten Skandal ihrer Geschichte erschüttert. Ermittler nehmen sieben Funktionäre fest. Der Vorwurf: Betrug, Erpressung und Geldwäsche. Nach Zögern greift der Weltverband durch. Am Abend wurden elf aktuelle oder ehemalige Funktionäre provisorisch gesperrt. Während die Gegner des FIFA-Chefs aus der UEFA eine Verschiebung des FIFA-Kongresses forderten, verteidigte Blatter sein Krisenmanagement. Eine Absage der Präsidentschaftswahlen am Freitag, bei der er für eine fünfte Amtszeit gewählt werden will, sind für ihn keine Option.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!