40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Geständnis im Prozess um Mord an Aline K.
  • Aus unserem Archiv

    MünchenGeständnis im Prozess um Mord an Aline K.

    Der frühere Lebensgefährte von Aline K. hat vor Gericht gestanden, sie umgebracht zu haben. Der Wachmann habe herausgefunden, dass Aline ein Verhältnis mit ihrem Arbeitskollegen habe und sie daraufhin zur Rede gestellt, sagte sein Verteidiger vor dem Landgericht München. Dann sei von Aline ein verhängnisvoller Satz gekommen, der den Schalter umgelegt habe, führte der Anwalt aus. Sie habe die Beziehung zum Angeklagten mit den Worten «Das Projekt ist gescheitert» für beendet erklärt. Er habe sich sehr erniedrigt gefühlt, seine Hand an ihren Hals gelegt und zugedrückt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!