40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Geiselnahme in Leipzig endet unblutig
  • Aus unserem Archiv

    LeipzigGeiselnahme in Leipzig endet unblutig

    Die Geiselnahme von Leipzig ist unblutig zu Ende gegangen. Nach Angaben der Polizei gab der Täter von sich aus während der Verhandlungen mit der Polizei auf. Der 41 Jahre alte Mann habe «medizinische Gründe» als Motiv für die Tat angegeben. Einzelheiten wurden nicht bekannt. Der Mann wurde festgenommen und befindet sich in Polizeigewahrsam. Der bewaffnete Mann hatte am Mittag eine Filiale des Modehauses H&M in einer Fußgängerzone der Leipziger Innenstadt überfallen und Kunden und Angestellte als Geiseln genommen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!