40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Flucht vor Fluglärm - Mehr als 130 Immobilien verkauft
  • Aus unserem Archiv

    Frankfurt/MainFlucht vor Fluglärm - Mehr als 130 Immobilien verkauft

    Seit Eröffnung der neuen Landebahn am Frankfurter Airport haben mehr als 130 lärmgeplagte Anwohner ihr Haus an die Flughafenbetreiber verkauft. Nach Angaben der Fraport AG liegen 219 weitere Anträge von Anliegern vor, die ihre Immobilie beim sogenannten Casa-Programm abstoßen wollen. Bislang seien rund 26 Millionen Euro für Häuser und Wohnungen ausgegeben worden. Die gekauften Häuser vermietet Fraport weiter.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!