40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Familientragödie in Suhl - mehr als 100 Hinweise zu gesuchtem Vater
  • Aus unserem Archiv

    SuhlFamilientragödie in Suhl - mehr als 100 Hinweise zu gesuchtem Vater

    Nach dem gewaltsamen Tod zweier Kinder in Suhl sind bei der Polizei bisher 127 Hinweise auf den geflüchteten Vater eingegangen. Jeder davon werde genau geprüft, sagte ein Polizist in Suhl. Ob eine heiße Spur darunter ist, sei noch offen. Nach dem 34-Jährigen wird per Haftbefehl bundesweit gefahndet. Er wird des Mordes an seiner sechs Monate alten Tochter und seinem knapp zwei Jahre alten Sohn verdächtigt. Die Kinder wurden laut Obduktion erstickt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!