40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » EU-Parlament fordert mehr Verbraucherschutz bei Bankberatung
  • Aus unserem Archiv

    BrüsselEU-Parlament fordert mehr Verbraucherschutz bei Bankberatung

    Das Europaparlament will Verbraucher bei der Bankberatung besser schützen. Banken sollen gezwungen werden, die Provisionen, die sie für den Verkauf von Finanzprodukten bekommen, an den Kunden weiterzureichen. Das forderte der Wirtschaftsausschuss des EU-Parlaments in Brüssel. Falls die Banken dies nicht tun, sollen sie verpflichtet werden, den Kunden über die Höhen und die Empfänger der Provisionen im Falle eines Geschäftsabschlusses zu informieren. Ein generelles Verbot von Provisionen soll es aber nicht geben.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!