40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Erschossener Austauschschüler soll in der Türkei beerdigt werden
  • Aus unserem Archiv

    HamburgErschossener Austauschschüler soll in der Türkei beerdigt werden

    Der in den USA erschossene Austauschschüler Diren aus Hamburg soll in der Türkei beerdigt werden. Die Beisetzung sei in Bodrum geplant, sagte sein Fußballtrainer Garip Ercin und bestätigte damit Medienberichte. «Die Stadt hat er immer so gerne gemocht.» Der 17 Jahre alte türkischstämmige Diren war am Sonntag in Missoula im US-Bundesstaat Montana erschossen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 29-jährigen Feuerwehrmann die vorsätzliche Tötung des Schülers vor. Für den Abend ist ein Benefizspiel der Fußball-Mannschaft des Schülers zugunsten der Familie geplant.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!