40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Durchschnittliche Beteiligung bei Präsidentenwahl in Frankreich
  • Aus unserem Archiv

    ParisDurchschnittliche Beteiligung bei Präsidentenwahl in Frankreich

    Mit durchschnittlicher Beteiligung hat in Frankreich die erste Runde der Präsidentenwahl begonnen. Bis zum Mittag hatten nach Angaben des Innenministeriums rund 28 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Vor fünf Jahren waren es zur gleichen Zeit rund 31 Prozent gewesen. Als großer Favorit auf den Wahlsieg gilt der sozialistische Spitzenpolitiker François Hollande. Er liegt in allen Umfragen vor dem amtierenden Präsidenten Nicolas Sarkozy aus dem konservativem Lager.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!