40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Dritte Nacht der Proteste - New Yorker ziehen wieder auf die Straßen
  • Aus unserem Archiv

    New YorkDritte Nacht der Proteste - New Yorker ziehen wieder auf die Straßen

    Die dritte Nacht in Folge sind New Yorker aus Protest gegen ungesühnte Polizeigewalt auf die Straßen gegangen. Demonstranten versuchten erneut, Straßen und Brücken zu blockieren sowie das Weihnachtsgeschäft zu stören. Einige drangen in Läden ein und inszenierten - auf dem Boden ausgestreckt - sogenannte «Die-Ins». Auch Handzettel wurden verteilt. Demnach fordern die Protestierenden unter anderem die Entlassung aller Polizisten, die in den Fall Eric Garner verwickelt sind. Der an Asthma erkrankte Schwarze war mutmaßlich in Folge des Würgegriffs eines Polizisten gestorben.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!