40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deich an Schwarzer Elster gebrochen
  • Aus unserem Archiv

    MeuselkoDeich an Schwarzer Elster gebrochen

    An der Schwarzen Elster im Landkreis Wittenberg in Sachsen-Anhalt ist ein Deich gebrochen. Der Wall habe den Wassermassen in der Nähe der Ortschaft Meuselko nicht standhalten können, sagte ein Sprecher des Landkreises. Menschen seien nicht in Gefahr, der Bruch ereignete sich in einer Wald- und Wiesenlandschaft. Die Hochwasserlage an der Schwarzen Elster ist auch in Löben bei Jessen angespannt. Dort sind rund 100 Feuerwehrleute und zwei Bundeswehr-Hubschrauber im Einsatz. Seit gestern Abend gilt dort die höchste Alarmstufe 4.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!